DPH Logo

Das besonders hochwertige Harz der dritten Ernte

Weihrauch ist das natürliche Harz (Olibanum) des Weihrauchbaums. Zur Gewinnung des Harzes wird die Rinde des Stamms und der dickeren Äste angeritzt, dann tritt der begehrte Pflanzensaft aus. An der Luft gerinnt das Harz des Weihrauchbaums zu rot-gelblichen Körnern, die mit speziellen Schabemessern sorgfältig abgetrennt werden. Das Entscheidende bei der Weihrauch-Ernte ist: Wenn die Rinde des Weihrauchbaums häufiger angeritzt wird, steigt die Qualität des gewonnenen Harzes. Für DPH® Weihrauch Spezial 3000 wird ausschließlich das besonders wertvolle Harz der dritten Ernte verwendet. Das Resultat daraus ist dieses Naturprodukt mit unglaublicher Wirkungsweise.

Weihrauch – direkt von den besten Quellen

Ein wichtiges Qualitätsmerkmal des Weihrauchs ist das Herkunftsland. Er kommt im Nordosten Afrikas (Äthiopien, Somalia, Eritrea) und auf der arabischen Halbinsel (Jemen, Oman) vor. Der indische Weihrauch hat jedoch allgemein den besten Ruf – und Duft! Daher verwenden wir für unser DPH® Weihrauch Spezial ausschließlich den hochwertigen indischen Weihrauch der dritten Ernte! Diese einzigartige Qualität macht unseren Klassiker zu einem Produkt, das Sie Unglaubliches merken lässt!


So wird die besondere Qualität unseres Weihrauchs bestimmt

Auch innerhalb des indischen Weihrauchs gibt es viele Qualitätsstufen, die sich in ihrer Güte stark unterscheiden. Hier einige wichtige Kriterien, mit denen unsere Experten die Qualität des Weihrauchs bestimmen.


Ätherische Öle

Die wundervolle Kraft des Weihrauchs steht in direktem Zusammenhang mit den ätherischen Ölen. Je mehr ätherische Öle der Weihrauch enthält, desto intensiver wird auch sein Duft.


Bild des Weihrauchharzes

Transparenz

Wie bei einem Diamanten, so ist auch beim Weihrauch die Transparenz ein besonderes Qualitätsmerkmal. Sie zeigt, dass nahezu keine ungewünschten Einschlüsse oder Holzteile vorhanden sind.


Größe der Harze

Die Harzstücke des Weihrauchs sollten möglichst groß sein, denn das zeugt von hoher Qualität.


Farbe

Dieses Qualitätsmerkmal kann nur von wirklichen Fachleuten mit jahrelanger Erfahrung richtig bewertet werden. Denn generell gilt zwar „je heller der Weihrauch, desto hochwertiger“, aber dabei muss auch die jeweilige Sorte berücksichtigt werden. Denn unterschiedliche Weihrauchsorten haben verschiedene Farbtöne.


Weihrauchfarben

Ökologie

Als ganzheitlich orientiertes Unternehmen ist für uns das Thema Nachhaltigkeit von größter Bedeutung. Unser Weihrauch wird daher möglichst ökologisch verträglich angebaut und geerntet.

Der Weihrauch
Weihrauch sollte in großen Stücken mit einem möglichst hellen Farbton vorliegen. Dann kann man sicher sein, dass es sich um die beste Qualität der dritten Ernte handelt. Dieses Harz ist die Basis für unser hochwertiges DPH® Weihrauch Spezial 3000, dessen Wirkungsweise unglaublich ist.
Boswellia
Der indische Weihrauch wird aus dem Salaibaum gewonnen, dessen lateinischer Name „Boswellia serrata“ lautet. Die wertvollen Boswelliasäuren sind ein wichtiger Bestandteil der Harzsäuren des Weihrauchs. Diese Harzsäuren machen ungefähr 15% des Weihrauchs aus.
Weihrauch und Gold
Weihrauch ist besonders kostbar für den Menschen. Dies wurde bereits vor 3.000 Jahren entdeckt, als unter König Salomon der heilige Weihrauch mit einer der größten Kostbarkeiten überhaupt aufgewogen wurde: Gold!
Lebensfreude
Das Motto von Dr. Peter Hartig lautet: „Bewegung ist Leben – Leben ist Bewegung“. Wenn wir uns nach Lust und Laune bewegen können, dann spüren wir Freiheit und Lebensfreude in Körper, Geist und Seele. Sorgen Sie für sich und Ihren Körper, damit Sie so aktiv sein können, wie Sie es lieben!